Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
Your LOGO here
# 14 / 2021       
ENGLAND IM ABSEITS?

England hat das Finale der Fußball-Europameisterschaft dramatisch im Elfmeterschießen verloren. Das ist für Fußballfans zweifellos bitter. Die rassistische Hetze auf die drei Fehlschützen der englischen Nationalmannschaft in den sozialen Medien lässt sich jedoch durch nichts entschuldigen. Sie ist menschenverachtend und uneingeschränkt inakzeptabel. Fans im Wembley-Stadion hatten in Spielen vor dem Finale die Nationalhymne der Gegner ausgepfiffen. Auch das waren ungewöhnlich unsportliche Verhaltensmuster. England bietet viele Chancen, gerade für Filmschaffende. Die VFX-Branche boomt, Studioproduktionen ebenfalls – und Finanzierungselemente für Filmproduktionen sind äußerst attraktiv. Ein zweischneidiges Schwert für Produzent*innen oder kann die Abgrenzungspolitik einfach ignoriert werden?
Rassismus? Nein, danke.
© Adobe Stock Photos   
Seit dem BREXIT fragen sich einige, warum man als Europäer*in aus dem gemeinsamen Projekt EU austreten will, statt es mitzugestalten. Viele politische Grundsatzfragen in der EU sind aber eben auch nicht beantwortet, sodass der Argumentation von Boris Johnson genügend Wähler folgten. Das Vereinigte Königreich tritt in unterschiedlichen Konstellationen auch vielfältig auf. Während sich bei Olympia Großbritannien dem Wettbewerb stellt, war es bei der UEFA-EM England, das im Finale Italien unterlag. Die vielkritisierte Corona-Politik während der UEFA-EM, wird sich wohl trotz hoher Fallzahlen in den nächsten Wochen fortsetzen. Die meisten Einschränkungen sollen noch im Juli fallen.

Großbritannien, das vereinigte Königreich oder England? Zumindest bei Koproduktionen gilt noch das Koproduktionsabkommen der Europäischen Konvention, dem auch andere nicht-EU-Staaten angehören. Während sich immer mehr operative Fragen in der Zusammenarbeit mit der EU klären, agiert der Premierminister Boris Johnson mit seiner Corona-Strategie nach deutschen Maßstäben ungewöhnlich. Aber auch der BREXIT war schon von vielen unterschiedlichen Ansichten geprägt, insbesondere zu Regulierungsthemen. Auch hierzulande schwindet der breite Konsens zu möglichen Einschränkungen, trotz der stark steigenden Zahlen, weil gerade die Inzidenz aktuell sehr niedrig erscheint. Auf der Insel geht man mit vermeintlichen Risiken zuweilen lockerer um. Gerade für Produzent*innen bietet Großbritannien mehr Möglichkeiten als Deutschland.
Weiterlesen auf der Ensider:Website
Banner: Covid inclusive production insurance now available
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen."
(Hermann Hesse)

Internationale Produktionsversicherung gegen Covid
In einer Zeit, in der Versicherungsschutz wichtiger ist denn je, freut sich Great Point über die Einführung ihrer ersten, privaten Produktionsversicherung gegen Covid - die Great Point Captive. Mehr Informationen unter diesem Link.

"Alle ablehnen" - Länderübergreifende Prüfung auf DSGVO-Konformität
Im Rahmen einer länderübergreifende Prüfung durch die deutschen Datenschutzaufsichtsbehörden, wurden die Cookie-Banner diverser Webangebote von Medienunternehmen überprüft. Die Abwesenheit eines "Alle ablehnen"-Buttons sowie die Manipulation der Nutzer*innen durch Nudging führten in vergangen Fällen bereits zu Bußgeldern. Daher raten die Datenschutzerpert*innen der AGOR AG dazu, Nudging zu vermeiden und insofern noch nicht vorhanden einen entsprechenden Button im Cookie-Banner zu platzieren.
3 Fragen an Andrea Peters Den Fundus des größten Kostümhauses Deutschlands zu digitalisieren ist eine Mammutaufgabe – noch dazu während des laufenden Betriebes. Im Interview mit dem media:net berlinbrandenburg spricht Geschäftsführerin Andrea Peters über die aktuellen Herausforderungen, Planungen und Projekte bei der Theaterkunst. Weiter hier.

MFG Akademie sucht Referent*innen
Bis zum 31. Juli 2021 nimmt die MFG Baden-Württemberg Bewerbungen für neue Seminare ihrer Akademie entgegen. Mehr hier.

Neustart nach Corona Wie kann unsere Filmbranche nach Corona wieder durchstarten?
Was hat sich verändert und welche neuen Trends werden bleiben? Welche Zukunftsperspektiven hat der Filmstandort Bayern? Die digitale Podiumsdiskussion mit u.a. Judith Gerlach und Martin Moszkowicz ist jetzt auf YouTube verfügbar.
Panel
Rückblick Talent Summit 2021
Fachkräftemangel, Talent Wars und fehlendes Vertrauen. Der diesjährige Talent Summit am 1. Juli 2021 bot vielfältige Einblicke in die aktuelle Situation der Kreativen der deutschen Film- und TV-Branche. Allen voran stand dabei die Tatsache, dass in unserer Branche im Grunde jeder mehr leistet als eigentlich zu erwarten sein sollte. Doch wie soll man dies bewerten? Und wie lassen sich Probleme, die dadurch entstehen, beheben?

weiterlesen auf der Ensider:Website
NÄCHSTE TERMINE
06.07.-17.07.2021 Cannes Film Festival
13.07.-18.07.2021 Filmfest Dresden
04.08.-14.08.2021 Locarno Film Festival

21.08.-27.08.2021 Norwegian International Film Festival Haugesund
Akademie
Talent Summit
JETZT ALS ONLINE-STREAM VERFÜGBAR
Die Aufnahmen aller Programmpunkte gibt es jetzt auf der Ensider:Forum Website.

Auf dem Talent Summit dreht sich alles um die Kreativen der Branche. Im Gespräch mit namhaften Casting Directors, Verbandsvorsitzenden und Dienstleistern diskutieren wir Themen wie Talentsuche und -bindung, Fachkräftemangel und Altersvorsorge.
Unsere Online-Schulungen
INTERNATIONAL FILM PARTNERS

International Film Partners (IFP Entertainment GmbH) bietet individuelle Unternehmensberatung und begleitet Gesellschaften bei Business Development und Risk Mitigation – die Voraussetzung für Corporate Finance. Mit dem Programm „Excellence in Production“ bietet sie auch kleinen Produktionsfirmen das Wissen einer Fachabteilung als shared service an. Mit ihren Events bei der Berlinale, dem Filmfestival in Cannes, beim American Film Market oder im Rahmen von Delegationsreisen vernetzt sie Branchenprofis untereinander.

Weiter zur Film Partners Website
Solution Partner




Partner

Unified Filmmakers

Folgt uns auf
facebook

Instagram

LinkedIn

Xing



Ensider:News ist ein kostenloser Service für professionelle Medienschaffende, mit Informationen zu Förderung, Finanzierung, neuen Produktionen und anderen Branchennachrichten. Über diesen Verteiler erhalten Sie auch Einladungen zu unseren exklusiven Abendveranstaltungen, Empfängen bei Märkten und Festivals, sowie Seminaren.


Unser Verteiler wird sorgfältig gepflegt.
Sollten sich Ihre Daten ändern oder irrtümlich in unseren Verteiler gelangt sein, bitten wir um Entschuldigung.

Unsere Datenschutzerklärung können Sie unter folgendem Link einsehen.

IFP Entertainment GmbH
Markus Vogelbacher
Kolpingring 16
82041 Oberhaching
Deutschland

089 2314 123-0
welcome@film-partners.com
www.film-partners.com
CEO: Markus Vogelbacher
Register: HRB 213125, München
Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.